Kim*Der Korea-Krieg und die Gesellschaft

ISBN
9783896916587
260 Pagina's
Paperback

Krieg als Fortsetzung der Politik (Clausewitz) und Politik als Fortsetzung des Krieges (Foucault): der in der südkoreanischen Demokratiebewegung engagierte Autor zeigt auf, wie teilweise noch aus der Kolonialzeit stammende Gewaltverhältnisse in die offene Gewalt des Koreakrieges mündeten und wie dieser in der koreanischen Gesellschaft bis heute fortwirkt - nicht zuletzt in den Tabus und offiziellen Konstruktionen, die die Auseinandersetzung mit jener Zeit bestimmen. Dong-Choon Kim setzt ihnen ein breites Spektrum von Zeitzeugenberichten entgegen - die Betroffenen endlich selbst zu Wort kommen zu lassen sieht er als unabdingbare Voraussetzung für den Aufbau einer echten Demokratie und einer wirklichen Friedensordnung in Südostasien.

Niet op voorraad

Neem contact op voor de mogelijkheden tot bestellen.

E-mailen naar een vriend
  • Gratis verzending bij bestellingen boven de € 49,-
  • Eerste boek gratis bij boeken onder de € 10,-
  • Niet goed geld terug garantie 024-3221734
  • Vertel je vrienden over Roelants en ontvang € 5,-
Boekhandel Roelants
Locatie

Boekhandel Roelants [oude mol]
Van Broeckhuysenstraat 34
6511 PJ  Nijmegen

roelants@roelants.nl
024-3221734

Books by Roelants [@Radboud]
Thomas van Aquinostraat 1A
6525 GD  Nijmegen

024-7370273